Erleichterung in Ettingshausen

  • vonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (pm/keh). Die Volksbank Mittelhessen wird auch künftig mit einem SB-Angebot in der Gemeinde Ettingshausen vertreten sein. Hierzu wird nach Angaben von Unternehmenssprecher Dennis Vollmer ein Cashpoint installiert. So bleibe die Bargeldversorgung vor Ort dauerhaft gewährleistet. Die Verlegung war notwendig geworden, nachdem das Mietverhältnis am derzeitigen Standort zum Monatsultimo endet.

Daher wird der Automat in der ehemaligen SB-Stelle Am Bahnhof 7 abgebaut.

Ettingshausen ist für die Bank ein attraktiver Standort. Das SB-Angebot sei von den Kunden immer rege genutzt worden. »Mit den weiteren Gemeinden Ober-Bessingen, Nieder-Bessingen, Münster, Queckborn und Harbach bedient der Geldautomat zudem ein beachtliches Einzugsgebiet«, berichtet die Vertriebsleiterin Waltraud Theis.

Cashpoint ab Juli

Der neue Cashpoint wird voraussichtlich Anfang Juli auf dem Grundstück der Freiwilligen Feuerwehr Ettingshausen aufgestellt. »Diese praktikable Lösung verdanken wir dem konstruktiven Austausch mit Bürgermeister Dietmar Kromm. Die Gemeinde stellt die Fläche, wir stellen den Automaten. So kann diese wichtige Infrastruktur für die Menschen vor Ort gesichert werden«, so Theis.

Kromm freut sich, dass die Volksbank Mittelhessen den Standort Ettingshausen weiter betreibt: »Die guten Gespräche haben eine gute Lösung für Ettingshausen und die umliegenden Ortschaften erzielt.« Die Bargeldversorgung in Ettingshausen und Umgebung bleibe sichergestellt.

Wilfried Jox macht stellvertretend für den Reiskirchener Seniorenbeirat klar: »Wir freuen uns auf jeden Fall.« Der neue Standort in nächster Nähe sei ein »guter Platz«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare