pax_1165jubelkonfirmatio_4c_1
+
Die Jubiläumskonfirmanden aus Ettingshausen und Hattenrod.

Erinnerungen an Konfirmation 1945

  • VonRedaktion
    schließen

Reiskirchen (la). 1945 ist Karl Schepp aus Ettingshausen konfirmiert worden. Nun feierte er in Hattenrod seine Kronjuwelenkonfirmation - zusammen mit vielen anderen Jubiläumskonfirmanden der Jahrgänge 1955, 1960 und 1970 aus Ettingshausen und Hattenrod. Wie mag sich die Zeit 1945 angefühlt haben, fragte Pfarrer Christian Stiller in seiner Predigt. Da ist ein Segen hineingesprochen worden in eine Welt, die damals in Trümmern lag.

Die Kollekte wurde für die zahlreichen Opfer der Hochwasserkatastrophe in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen gesammelt und ergab 424 Euro, die der Kirchenvorstand weiterleitet.

Die Jubilare aus Ettingshausen: Karl Schepp (Kronjuwelenkonfirmation); Wilfried Jox, Irma Böcher, Gertrud Dippel, Gerda Alpert und Lina Ruhl (eiserne Konfirmation); Bernd Keil und Heidrun Thomas (diamantene Konfirmation); Heidelinde Fels und Angelika Duschek (goldene Konfirmation).

Die Jubilare aus Hattenrod: Lothar Blauert und Hildegard Blaschke (eiserne Konfirmation); Edwin Frei, Karin Nau, Eveline Shaw, Brigitte Vogler, Marita Walter, Karin Stark und Cornelia Scheld-Oestreich (goldene Konfirmation).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare