Bürgermeisterwahlkampf

Anja Stark hat die Hälfte der Haushalte besucht

  • schließen

Anja Stark, Bürgermeisterkandidatin der SPD Reiskirchen, hat mittlerweile die Häfte aller Haushalte der Gemeinde Reiskirchen an der Haustür besucht. In Saasen, Hattenrod, Ettingshausen und Bersrod wurde sie zudem von Mandatsträgern der SPD begleitet.

Anja Stark, Bürgermeisterkandidatin der SPD Reiskirchen, hat mittlerweile die Häfte aller Haushalte der Gemeinde Reiskirchen an der Haustür besucht. In Saasen, Hattenrod, Ettingshausen und Bersrod wurde sie zudem von Mandatsträgern der SPD begleitet.

Stark zeigte sich erfreut über die freundliche Aufnahme der Besuche. Oft habe sie zu hören bekommen: "Prima, dass Sie sich vor Ort blicken lassen, sonst kommt ja doch keiner."

Stark betonte, dass ihr der persönliche Kontakt mit den Bürgern sehr wichtig sei. Zum Amt der Bürgermeisterin gehöre, dass "die Bürgermeisterin sich vor Ort blicken lässt und sich aktiv auch in das Vereinsleben von Reiskirchen einbringt. Bürgermeisterin ist nicht nur eine Verwaltungsaufgabe für die Gemeinde, sondern eine Bürgermeisterin muss Teil der Gemeinschaft sein." Sie denke über eine Bürgersprechstunde sowie eine Bürgerfragestunde bei den Sitzungen der Gemeindevertretung nach. Zudem will sie die Einführung eines Mängelmelders im Internet vorantreiben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare