Streit eskaliert

21-Jähriger sticht mit Messer zu

  • vonred Redaktion
    schließen

Reiskirchen(pm). Ein Streit in einer Wohnung in der Straße Am Biengarten in Ettingshausen ist am Freitagabend außer Kontrolle geraten. Weil ein 21-Jähriger dabei mit einem Messer zustach, sitzt er nun in Untersuchungshaft. Das Opfer, ein 30-Jähriger, wurde schwer verletzt, teilte die Polizei am Montag mit.

Die beiden Deutschen hatten sich demnach in die Haare bekommen. Dabei soll der 21-Jährige den Älteren mit dem Messer angegriffen haben. Er wurde im Zuge der Fahndung festgenommen. Ein Richter am Amtsgericht erließ auf Antrag der Staatsanwaltschaft gegen den 21-Jährigen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare