+

Recycling einmal anders: "Pferdeäpfel zu verschenken!"

  • vonred Redaktion
    schließen

"Ja, ist denn schon Weihnachten?" Natürlich nicht, aber Geschenke werden auch jetzt schon verteilt. So zu sehen in den Lumda-Anrainengemeinden Treis und Allendorf. Dort stehen ausgediente Spielsachen und älteres Alltagsgeschirr zum Mitnehmen bereit. Für lau, versteht sich.

Eine nette Idee, wider die Wegwerfmentalität unserer Tage. Vielleicht kann der eine oder die andere ja dies oder das gut gebrauchen. Auch andernorts im Gießener Land findet dieserart Recycling Anhänger.

Eine besondere Spielart hat unser Leser Karl Heinz Leinweber nun im benachbarten Ebsdorfergrund nahe Hachborn entdeckt: Ein Pferdehalter dort verschenkt Pferdeäpfel an Hobbygärtner, die Wert auf "große Tomaten" legen. "Sicherlich eine Aktion, über die man schmunzeln kann", meint Leinweber. Zurecht. pm/FOTO: PM

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare