Radfahrer überfährt Hund und fährt weiter

  • vonred Redaktion
    schließen

Lahnau(pm). Ein von einem Radfahrer überrollter schwarz weißer Australien Shepherd Mischling erlitt einen Wirbelbruch und liegt in der Tierklinik. Der Radfahrer - ein Mann mit hellen, kurzen Haaren, grau-weißem Vollbart, dunkler Hose und rotem Langarmshirt - hielt nach dem Unfall nicht an. Der Radfahrer hatte einen Helm auf und fuhr ein dunkles Rad, möglicherweise ein Mountainbike. Er wird nun von der Polizei gesucht.

Der Unfall ereignete sich am Montag gegen 15.30 Uhr auf einem geteerten Feldweg zwischen Waldgirmes und Biebertal. Der 14 Monate alte Hund lief nicht angeleint mitten auf dem Weg. Der Radler fuhr von hinten kommend an den beiden Frauen, die mit dem Hund unterwegs waren, vorbei und dann unmittelbar über den Hund. Ohne anzuhalten und ohne ein Wort zu sagen, fuhr der Radler danach nach Waldgirmes weiter. Wer kann den Radfahrer identifizieren oder Tipps zu seiner Identifizierung geben? Hinweise an die Polizei in Wetzlar, Tel. 0 64 41/91 80.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare