WLAN für Rabenau

Weiterer Hotspot an Lumdatalhalle

  • Thomas Brückner
    vonThomas Brückner
    schließen

Rabenau (tb). Mehr Smartphone-Komfort auch in der Rabenau: Nach Inbetriebnahme des WLAN-Hotspots im Dorfgemeinschaftshaus Allertshausen ist soeben ein Zugangspunkt fürs World Wide Web für die Lumdatalhalle und die Gemeindeverwaltung fertiggestellt und in Betrieb genommen werden.

Dank, so Bürgermeister Florian Langecker, gebühre hier den Stadtwerken Gießen, die die Technik gespendet hätten. Da an ohnehin vorhandene Internetanschlüsse angebunden, entfielen im Übrigen die sonst üblichen hohen Folgekosten.

Die Digitalisierung von Rabenaus Verwaltung schreitet derweil voran. Im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes könnten die Bürger bereits auf der Homepage der Gemeinde (Rubrik »Rathaus«/«Formulare«) bereits Urkunden online beantragen. Dieser Service, so erklärte Langecker, werde in den nächsten Monaten schrittweise ausgebaut. Und dürfte auch das ab 2022 gemeinsame Ordnungsamt mit Allendorf (die GAZ berichtete) umfassen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare