Waldbaden in Geilshausen

  • vonRedaktion
    schließen

Rabenau (pm). Die Spätsommerwanderung des Vogel- und Naturschutzvereins Geilshausen mit 25 Personen führte in Teile des Waldes, die den Teilnehmern bis dahin weitgehend verborgen geblieben waren. Santina Grün, die »Jüngste« unter den Vereinsmitgliedern, hatte eine besondere Führung vorbereitet.

Zunächst ging es Richtung Rückersbuche und dort in den Wald. Grün führte die Gruppe immer wieder abseits der Wege, um Besonderheiten anschaulich erklären zu können.

Zwischendurch versorgten zwei Vereinsmitglieder die Wanderer mit Getränken - natürlich coronakonform. Nach gut drei Stunden wurde das Grundstück am Brunnenhäuschen erreicht, wo unter den geltenden Abstandsregeln eingekehrt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare