Verschiedene Straßen in drei Rabenauer Ortsteilen werden in den kommenden fünf Jahren grundhaft saniert. Auch die Alsfelder Straße in Kesselbach zählt hierzu. 	FOTO: VH
+
Verschiedene Straßen in drei Rabenauer Ortsteilen werden in den kommenden fünf Jahren grundhaft saniert. Auch die Alsfelder Straße in Kesselbach zählt hierzu. FOTO: VH

Umfangreiche Liste

  • VonVolker Heller
    schließen

Rabenau (vh). Jeweils einstimmig haben die Rabenauer Ausschüsse für Finanzen und Bauen über eine Liste der grundhaft zu erneuernden Gemeindestraßen im Rahmen der bereits beschlossenen Einführung der wiederkehrenden Straßenausbaubeiträge abgestimmt.

Innerhalb eines Fünf-Jahre-Programms betrifft das die Abrechnungsgebiete Kesselbach (Alsfelder Straße/nur Bürgersteige), Londorf (Reisiger Weg, Im Feldchen, Teile der Gartenstraße und Brodbachstraße) und Rüddingshausen (Weitershainer Straße, Hasenecke, Am Rain und Teile der Homberger Straße). Die betreffenden Ortsbeiräte würden im Vorfeld jeweils noch angehört, sagte Ottmar Lich (FW), Vorsitzender des Finanzausschusses. Bürgermeister Florian Langecker teilte mit, bei jeder Baumaßnahme würden auch die Kanalrohre ausgetauscht.

Die Gemeinde übernehme jeweils 25 Prozent der Kosten. Für den Fall, dass ebenfalls im Gemeindeparlament bis Jahresende ein Beschluss gefasst werde, sei man bezüglich Kesselbach rechtlich gesehen auf der sicheren Seite, denn die Bauarbeiten an der Alsfelder Straße hätten ja längst begonnen. Es sei der ausdrückliche Wunsch der Anlieger nach wiederkehrenden Beiträgen abgerechnet zu werden, so Langecker.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare