Tierschutzverein erhält neuen Pkw

  • vonred Redaktion
    schließen

Rabenau(pm). Der Tierschutzverein Lemuria aus Rabenau hat ein neues Vereinsmobil bekommen. Elf Unternehmen haben die Anschaffung in Zusammenarbeit mit dem Grünberger Projektleiter Thorsten Köhler ermöglicht.

Lemuria engagiert sich ehrenamtlich für Tiere in Not. Insbesondere werde Hunden, die bisher Qualvolles erfahren mussten, zu einem artgerechten Leben verholfen. Für sie sucht der Verein ein geborgenes Zuhause. Weiterhin übernimmt Lemuria Tierarztbesuche, die Überführung des Tieres in eine Pflegestelle, die Futterbeschaffung sowie das Spendensammeln für vom Verein betreute Tierheime.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare