+
Pokale und Ehrenbänder werden zum Abschluss der Rabenauer Rassegeflügelschau in der Lumdatalhalle verliehen. Rechts Karlheinz Olemotz, der Vorsitzende des veranstaltenden Geflügelzuchtvereins Rabenau. Foto: vh

Spitzhauben und Alpenhühner dabei

  • schließen

Rabenau(vh). 846 Tiere, Gänse, Enten, Hühner, Zwerghühner, Tauben und Ziergeflügel, hat der Geflügelzuchtverein 1924 Rabenau jüngst in der Lumdatalhalle gezeigt. Der diesjährigen Rabenauer Rassegeflügelschau angeschlossen war die Kreisverbandsschau der Rassegeflügelzüchter. Dabei gab es allerhand zu bestaunen, vor allem die etwas ausgefalleneren Tiere. Hierzu zählten die Appenzeller Spitzhauben, kleine schweizer Alpenhühner mit guten Flugeigenschaften und einer vollen Wintertauglichkeit.

76 Altzüchter und elf Jungzüchter hatten ihre Tiere angemeldet. Elf Preisrichter leisteten Schwerstarbeit denn jedes Tier wollte unvoreingenommen betrachtet werden. Die Besucher waren von der übersichtlichen Schau begeistert. Bürgermeister Florian Langecker lobte das Organisationstalent des Geflügelzuchtvereins. Vorsitzender Karlheinz Olemotz dankte der Gemeindeverwaltung für die Überlassung der Halle.

Pokale und Ehrenbänder

Im Rahmen der Eröffnungsfeier wurden die großen Preise übergeben: Bundesmedaille in Bronze an Romina Titz (Zwerg-Australorps, schwarz); Medaille Landesbetrieb Landwirtschaft an Thomas Krämer (Thüringer Schildtauben, gelb); Hessisches Jugendband an Jannik Kossatz (Deutsche Zwerg-Lachshühner, lachsfarbig); Bundesziergeflügelmedaille an Dominik Walter (Frühlingstauben).

Zum Abschluss gab es noch Pokale und Ehrenbänder: Pokal des Hessischen Ministerpräsidenten an Hans Althaus (Deutsche Modeneser Schietti, dunkel-hellschildig-gesäumt) und Burkhard Kammer (Voorburger Schildkröpfer, rot); Pokal des Landkreises Gießen an Jannik Kossatz (Deutsche Zwerg-Lachshühner, lachsfarbig); Kreisverbands-Band an Margot Römer, Oliver Koch, Sascha Klös, Manfred Zahrt, Romina Titz, Kurt Rupp, Kurt Otterbein, Wolfgang Gerhard, Markus und Gerhard Will, Klaus Brauner, Erwin Kammer und Leon Hartung.

Rabenau-Band an Frank Linne, Jan Laertz Shamo, Reinhold Sohl, Rudolf Pfaff, Thomas Myszkowski, Ralf Etzel, Ernst Balser, Thomas Krämer, Jürgen Sohl und Walter Rühl. Landesverbands-Band an Dominik Walter und Bernd Hasselbach. Landesverbands-Jugendband an Sebastian Falke.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare