Senioren-Arbeitsgruppe absolvierte 34 Einsätze

  • VonVolker Heller
    schließen

Die 16 Personen zählende Senioren-Arbeitsgruppe Kesselbach hat im vergangenen Jahr 34 ehrenamtliche Einsätze absolviert. Das neue Jahr begann mit dem Auftaktessen in der Gaststätte Zum Lumdatal. Horst Margolf begrüßte unter anderem Bürgermeister Florian Langecker, stellvertretenden Ortsvorsteher Heinrich Nachtigall, die Gruppenhelfer Ilse Foerster, Margarete Blaufelder, Marlene Magel und Kurt Flack, schließlich als neue Arbeitskraft Roland Richter.

Die 16 Personen zählende Senioren-Arbeitsgruppe Kesselbach hat im vergangenen Jahr 34 ehrenamtliche Einsätze absolviert. Das neue Jahr begann mit dem Auftaktessen in der Gaststätte Zum Lumdatal. Horst Margolf begrüßte unter anderem Bürgermeister Florian Langecker, stellvertretenden Ortsvorsteher Heinrich Nachtigall, die Gruppenhelfer Ilse Foerster, Margarete Blaufelder, Marlene Magel und Kurt Flack, schließlich als neue Arbeitskraft Roland Richter.

Die Arbeitsgruppe reparierte insgesamt 32 Ruhebänke und den Holz-Schutzzaun an der offenen Kesselbach. Ein größeres Projekt war das Aufschottern der Zuwegung zum Kleingartengelände und Röderhof gegenüber der Uferstraße. Arbeitstechnisch ist 2019 noch nicht verplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare