Helfer gesucht

»Saubere Sache« in Kesselbach und Londorf

  • vonRedaktion
    schließen

Rabenau (pm). Der Verein von »Bürger für Rabenau« organisiert am Samstag, 5. Juni, unter dem Motto »Saubere Sache« als Pilotprojekt einen Abfall-Sammeltag in Kesselbach und Londorf. Start wird gegen 10 Uhr sein. An diesem Tag ist auch der Internationale Tag der Umwelt.

»Sicherlich geht es vor allem darum, Personen dazu zu bewegen, Abfall gar nicht erst wegzuwerfen. Oft verführt aber gerade die Tatsache, dass jemand eher noch etwas fallen lässt, wenn Abfall irgendwo liegt. Aber auch der Wind sorgt dafür, dass der eine oder andere Mundschutz irgendwo rumliegt«, äußern sich die Organisatoren in ihrer Pressemitteilung.

Der Verein wirbt für die Aktion: »Gemeinsam können wir einen großen Beitrag für eine saubere Rabenau leisten. Jeder ist herzlich willkommen zu unterstützen«. Einige Anmeldungen der Vereinsmitglieder, aber auch aus der Bevölkerung liegen bereits vor. »Wir haben bisher vor allem mit Mundpropaganda für die Aktion geworben. Es wäre schön, wenn sich weitere Unterstützer der Aktion anschließen«, hofft der Vorsitzende Christoph Nachtigall.

Für eine bessere Planung, und um den Sammeltag coronakonform veranstalten zu können, bittet der Verein alle Interessenten, sich vorab beim Vorsitzenden zu melden (Christoph Nachtigall, Telefon 01 51/67 53 00 34, E-Mail: cn@bfrab.de).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare