+

Regen trübt Maisingen in Allertshausen

  • schließen

Rabenau (vh). Das Maisingen am Dorfteich des Gesangvereins Liederkranz Allertshausen ist immer eine Art Glücksspiel. Im vergangenen Jahr schien die Sonne, diesmal gab es nur Dauerregen. Ein Merkmal bleibt bei dieser Veranstaltung erstaunlicherweise unverändert. Bei Sonne kommen nur wenige Zuhörer, bei Regen fast niemand. Es ist wirklich schade, wenn alljährlich fast nur die Fische im Teich das Maisingen mit anhören. Bei Regen stellt sich der Chor unter das Vordach der Blauen Lagune (Anglerheim).

Chorleiterin Silke Schepp hatte die schönsten Frühlingslieder ausgesucht, deren Texte wirkten teils wie ein Hohn auf den Regenguss: "Kein schöner Land", "Hab Sonne im Herzen", "Musik erfüllt die Welt" und "Die kleine Bergkirche". (Foto: vh)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare