Rabenau weiterentwickeln

  • vonred Redaktion
    schließen

Rabenau(pm). Die "Bürger für Rabenau" haben nun ihre Kandidatenlisten für die Kommunalwahl beschlossen. Insgesamt 32 der 41 Vereinsmitglieder hatten sich im Vorfeld bereit erklärt, in Ortsbeiräten, Gemeindevertretung oder Gemeindevorstand aktiv im politischen Geschehen mitzuwirken.

"Unsere Bürgerliste ist mit ihren Mitgliedern im Alter von 20 bis 66 Jahren sehr breit aufgestellt", schreibt Vorsitzender Christoph Nachtigall in einer Pressemitteilung. "Es ist eine Mischung aus neuen Personen, die einen ganz anderen Blick auf die Dinge und damit eine ganz andere Herangehensweise haben, sowie auch aus politischen Erfahrenen."

"Bei der Liste für die Gemeindevertretung hat man sogar ein Durchschnittsalter von 39 Jahren erreicht. Weit unter dem Alter des aktuellen Parlaments", freut sich Nachtigall. Die Motivation der Kandidaten sei, Rabenau weiterzuentwickeln.

Weg vom Parteidenken

"Das aktuelle Parlament kommt bei vielen Themen hier in Rabenau nicht richtig voran", sagte Nachtigall im Rahmen der Listenversammlung in der Sport- und Kulturhalle Rüddingshausen. "Das, was diskutiert wird, wird oft zerredet. Zu sehr wird immer darüber gejammert, dass Rabenau kein Geld habe." Stattdessen müsse man die Gemeinde weiterentwickeln. "Rabenau steht aus meiner Sicht seit längerem auf der Stelle. Wir benötigen in den Gemeindeparlamenten und Ortsbeiräten kein Parteiendenken. Hier benötigen wir Menschen, die sachorientiert an Lösungen arbeiten und nicht nach einer festen politischen Richtung agieren."

Durch die Versammlung wurden gewählt: Christoph Nachtigall (Londorf), Matthias Bender (Odenhausen), Björn Zimmer (Rüddingshausen), Jan Benedikt Hausner (Kesselbach), Torsten Olschinski (Geilshausen), Pamela Becker (Londorf), Swen Claar (Rüddingshausen), Matthias Schmidt (Odenhausen), Svenja Vogt (Kesselbach), Markus Titz (Geilshausen), Benjamin Curth (Rüddingshausen), Manfred Vallen (Londorf), Jonas Gebauer (Rüddingshausen), Michael Kaiser (Londorf), Dirk Philipp (Rüddingshausen), Daniel Kornmann (Rüddingshausen).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare