Zum Fünfjährigen

Odculture feiert mit Mala Isbuschka

  • schließen

Rabenau(pm). Odculture präsentiert anlässlich seines fünfjährigen Bestehens am 30. November das Weltmusik-Ensemble Mala Isbuschka. Markus Wach, Daria Khoroshilova-Wach, Lena Heinrich und Moritz Weissinger nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch ferne Länder. Das Quartett interpretiert traditionelle Musik aus dem Orient und Okzident auf bezaubernde Weise.

Vier Musiker, mehr als 15 Musikinstrumente und Lieder aus 20 Ländern in einem Konzert werden zu hören sein. Von den Klängen dieser Musik umgeben, kann man die Augen schließen und von fernen Welten träumen. Mit ihrem Projekt wollen sie zeigen, dass andere Kulturen nicht fremd sind, nur weil man sie nicht kennt: man erfährt bei den Konzerten nicht nur etwas über Musik, sondern auch über Geschichte, es wird über Länder und ihre traditionellen Instrumente erzählt. Mala Isbuschka geht es darum, eine Brücke zwischen westlichen und östlichen Kulturen zu schlagen und einen grenzüberschreitenden Zusammenklang zu erzeugen.

Das Konzert findet im Alten Schulsaal in Odenhausen um 20 Uhr statt, Einlass ab 19.30 Uhr. In der Pause lädt Odculture anlässlich des Jubiläums zu einem kleinen Imbiss. Der Eintritt kostet 10 Euro. Vorverkauf: Waggon-Bistro Gleis 1, Odenhausen, oder per E-Mail an odculture@t-online.de; telefonisch unter 0 64 07/90 51 68.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare