Nicht nur sportlich aktiv

  • schließen

Die Hauptversammlung des Sportvereins 1928 Geilshausen wählte den Vorstand neu. Zunächst wurde eine Satzungsänderung beschlossen, wonach der Vorstand um zwei Beisitzer erweitert werden kann. Gewählt wurden Torsten Olschinski (Vorsitzender), Alexander Luh (zweiter Vorsitzender), Rüdiger Luft (Rechner), Hans-Heinz Fabel (Schriftführer), Konrad Fritsch (Sportwart), Johannes Muth (Jugendwart) sowie Sarah-Ann Wagner und Sven Sagrauske als Beisitzer.

Die Hauptversammlung des Sportvereins 1928 Geilshausen wählte den Vorstand neu. Zunächst wurde eine Satzungsänderung beschlossen, wonach der Vorstand um zwei Beisitzer erweitert werden kann. Gewählt wurden Torsten Olschinski (Vorsitzender), Alexander Luh (zweiter Vorsitzender), Rüdiger Luft (Rechner), Hans-Heinz Fabel (Schriftführer), Konrad Fritsch (Sportwart), Johannes Muth (Jugendwart) sowie Sarah-Ann Wagner und Sven Sagrauske als Beisitzer.

Der SV Geilshausen hat voriges Jahr zweimal den Lumdatalpokal für Alte Herren und Seniorenmannschaften ausgerichtet, im Januar in der Lumdatalhalle und im Juli auf dem örtlichen Sportplatz. Mitglieder des Vereins haben das erste Geilshäuser Weihnachtsdorf mitgestaltet (sehr erfolgreiche Nachfolgeveranstaltung für den Weihnachtsmarkt). Der Sportverein war 2018 für die Grillhüttenvergabe zuständig. Vorsitzender Olschinski will die Vermietung dauerhaft übernehmen.

Großer Zuspruch bei Kindergarde

Derzeit hat der Verein 513 Mitglieder. Der SVG ist mit 18 Jugendlichen an der Fußball JSG Lumdatal beteiligt (zweithöchste Anzahl aus Orten der Rabenau). Die A-Jugend will ihren Platz im Mittelfeld der Kreisliga verteidigen. Der Vereinsvorstand sucht weiter qualifizierte Trainer und Betreuer. Vom 9. bis 11. August soll ein Fußball-Camp stattfinden (kostenpflichtig). Die Herrenmannschaft der FSG Lumda/Geilshausen schaffte 2017/2018 den Verbleib in der Kreisliga A Alsfeld. Der Tischtennis-Abteilung fehlt weiterhin der Nachwuchs, Kinderturnen wird neuerdings wieder angeboten. Die Kindergarde der Faschingsgemeinschaft (SVG ist hier Mitglied) wird von Lena Scholz und Jenna Werther trainiert. Der große Zuspruch umfasst auch Mädchen aus anderen Orten.

Ehrungen für langjährige Mitglieder des Sportverein 1928 Geilshausen: Friedhelm Wasenitz, Werner Rattler, Beate Oehler, Mechthild Müller, Georg Meurer, Karlheinz Kaus, Siegfried Diehl, Reinhard Gühr und Ingrid Achatz (Ehrenmitglieder), Karl Müller (75 Jahre), Friedel Schomber, Erich Luft, Franz Hofmann, Edmund Erb und Karl Appel (65 Jahre), Norbert Schomber und Walter Schomber (60 Jahre), Edmund Wavrouscheck, Aribert Schröder und Helmut Olschinski (50 Jahre), Sandra Urich, Kerstin Walther, Sigrid Weber, Hubert Vollhardt, Holger Seng, Markus Schröder, Martin Scholz, Jens Sagrauske, Christina Mack, Andreas Kriep, Christiane Keller, Ilona Diehl, Heike Magel, Thomas Finze und Gretel Becker (40 Jahre), Anja Scholz, Florian Kupfer, Viktor Wundersee und Uwe Krug (25 Jahre).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare