ik_Londorf_161121_4c
+
Das Ensemble »A Quarter to sing« tritt in der evangelischen Kirche Londorf für einen karitativen Zweck auf.

Mit viel Gefühl

  • VonVolker Heller
    schließen

Rabenau (vh). Die evangelische Kirchengemeinde Londorf hat ein Benefizkonzert zugunsten der Flutopfer im Ahrtal veranstaltet. Der Auftritt von »A Quarter to sing« mit Ilse und Arndt Roswag, Sylvia Becker und Stephan Michel begeisterte die zahlreichen Besucher im »Dom der Rabenau«. Das Programm lautete »Wenn Lieder sprechen«.

Sprachlos über die Not der Menschen war zunächst Schreinermeister Michael Schmitz aus Marburg diesen Sommer. Der langjährige Helfer beim THW war bereits im Juli mit einem Team vor Ort. Wo alles weggespült war, konnten die Menschen nicht einmal kochen. Diese Erfahrung setzte Schmitz zu Hause in ein Hilfsprojekt um.

Hilfe geht weiter

Er produzierte zunächst 50 sogenannte Pantry-Küchen (kleine Einbauküchen) für Flutopfer im Ahrtal, lieferte sie und stellte sie auf. Seine Hilfsaktion verwaltet der eigens gegründete Verein »Küchenhelfer.jetzt«. Spendenquittungen werden ausgestellt. Weitere Informationen auf der Internetseite www.kuechenhelfer.jetzt .

Schmitz berichtete dem Konzertpublikum, dass die 50 Küchen erst der Anfang gewesen seien. Jetzt stecke er bereits in der »dritten Runde«, baue aktuell Küchen für ein großes Altersheim.

»A Quarter to sing« interpretierte geistliche und weltliche Lieder. Die kleine Formation ging mit großem Einsatz und viel Gefühl für unterschiedliche Stimmungen ans Werk. Falls möglich, wollen die vier eines Tages, wenn im Ahrtal das Gröbste weggeräumt worden ist, ihr Benefizprogramm an einem betroffenen Ort aufführen. Der Kontakt soll über Schmitz’ Verein hergestellt werden. Pfarrer Frank Leissler äußerte spontan: »Dann fahre ich euch persönlich dorthin.«

Liedbeispiele aus dem geistlichen Teil des Benefizkonzerts: »Bei Gott bin ich geborgen«, »Here I am, Lord«, »Ich bete an die Macht der Liebe« und »Die Gott lieben, werden sein wie die Sonne«.

Beispiele aus dem zweiten Teil: »Ich wollte nie erwachsen sein«, »Can’t help falling in love«, »Kein schöner Land«, »Nehmt Abschied, Brüder« und »Only time«.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare