1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Rabenau

Matthias Krausch ist ernannt zum Ehrenwehrführer

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Heller

Kommentare

ik_Krausch_neu_151121_4c
Matthias Krausch © Volker Heller

Rabenau (vh). Matthias Krausch ist zum Ehrenwehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Rabenau im Schutzbereich Mitte ernannt worden. Die Wehrführung hatte dies beim Gemeindevorstand beantragt. Gemäß ihrer Hauptsatzung kann die Gemeinde Rabenau Personen, die mindestens 20 Jahre ein Amt ausgeübt haben, diesen Zusatz verleihen. In der Sitzung des Gemeindeparlaments am Freitagabend in Londorf erhielt Krausch die Urkunde, ein Präsent und Lobesworte.

Bürgermeister Florian Langecker listete den Werdegang auf. Krausch war stellv. Wehrführer in Londorf von Dezember 1995 bis Juli 1996, Wehrführer in Londorf von Juli 1996 bis Januar 2007 und erneut von Januar 2008 bis März 2018.

Krausch ist aktuell Fachbereichsleiter der Technischen Einsatzleitung der Feuerwehr Rabenau. Ottmar Lich, Vorsitzender des Parlaments, sagte über den Geehrten: »Er ist immer ein Vorbild für die Jugend und Einsatzkräfte«.Gemeindebrandinspektor Markus Göbel informierte, dass Krausch vor dessen Londorfer Zeit fünf Jahre stellv. Wehrführer in Muschenheim gewesen sei. Der Geehrte seinerseits befand: »Es hat immer Spaß gemacht und Freude. Man konnte was bewirken. Wir haben etwas für den Schutz der Bürger erreicht«. Letztlich sei die Feuerwehr doch Teamarbeit. FOTO: VH

Auch interessant

Kommentare