Londorfer Niederlassung von Triumph Adler geschlossen

Rabenau (rüg). Der Nürnberger Bürotechnik-Anbieter TA Triumph Adler hat seine Londorfer Niederlassung zum 1. April geschlossen. Wie Unternehmenssprecher Karl Rainer Thiel gestern mitteilte, ändere sich für die Kunden nichts.

Es mache aber aus kaufmännischer Sicht keinen Sinn, nachdem im Oktober 2011 die Verwaltung in Frankfurt zusammen geführt worden sei, zwei Bürostandorte zu unterhalten, zumal die Mitarbeiter meist bei Kunden unterwegs seien. TA in Londorf sei kein Vollsortimenter mehr, den man aufsuche, um einen Drucker zu kaufen.

Von den zuletzt zwölf Mitarbeitern würden zehn bei Triumph Adler weiter beschäftigt und betreuten kleinere Firmenkunden oder wechselten als Großkundenbetreuer in die Frankfurter Niederlassung des Unternehmens. Wie Thiel weiter mitteilte, habe der Büroleiter TA in beiderseitigem Einvernehmen verlassen. Mit dem Vertriebsmanager verhandle man noch. Triumph Adler hatte Anfang 2008 die im November 2007 in Insolvenz gegangene Firmengruppe Eberhard Lich GmbH & Co. KG übernommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare