Kurt Hormann spendet an Heimatverein Allertshausen

  • vonred Redaktion
    schließen

Rabenau(pm). Der ehemalige Betreiber des Lebensmittelgeschäftes in Allertshausen, Kurt Hormann, musste aus Gesundheitsgründen im vergangenen Jahr seinen Laden schließen. Gerade in der heutigen Corona-Krise wäre das Geschäft sehr wichtig für die Versorgung des Ortes gewesen. Aus dem Erlös des Abverkaufs der Waren spendete Hormann jetzt einen Teil an den Heimatverein in Allertshausen.

Sein Geschäft war ein Stück Dorfgeschichte und er ein echtes Allertshäuser Urgestein. Die Spendenübergabe erfolgte durch seine Nichte Christina Mann und deren Familie. Die Dorfgemeinschaft freute sich über diese Spende, dankte "Kols Kurt" und wünschte ihm beste Gesundheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare