Kommunalaufsicht gibt Haushalt zurück

  • schließen

Der Halbjahresbericht von Bürgermeister Florian Langecker zum Haushalt 2018 musste im Finanzausschuss ausfallen. Das Zahlenwerk wurde von der Kommunalaufsicht verworfen, muss somit neu aufgestellt werden. Die Grundsteuern und Gewerbesteuer wurden bereits rückwirkend zum 1. Januar erhöht. Langecker erklärte, durch die neuen Hebesätze werde der Haushaltsausgleich weitgehend erzielt. Einige Streichungen im Haushalt müsse er dennoch vornehmen. Wenn im Herbst der Haushalt für 2019 aufgestellt werde, sei die Gebührensatzung der Gemeinde neu anzupassen. Zur ohnehin angespannten Haushaltslage komme ab 2019 die jährliche Zahlung von 125 000 Euro Eigenanteil der Gemeinde am Entschuldungsprogramm Hessenkasse hinzu, ferner zusätzliches Personal im Kindergarten (2,5 Stellen mehr).

Der Halbjahresbericht von Bürgermeister Florian Langecker zum Haushalt 2018 musste im Finanzausschuss ausfallen. Das Zahlenwerk wurde von der Kommunalaufsicht verworfen, muss somit neu aufgestellt werden. Die Grundsteuern und Gewerbesteuer wurden bereits rückwirkend zum 1. Januar erhöht. Langecker erklärte, durch die neuen Hebesätze werde der Haushaltsausgleich weitgehend erzielt. Einige Streichungen im Haushalt müsse er dennoch vornehmen. Wenn im Herbst der Haushalt für 2019 aufgestellt werde, sei die Gebührensatzung der Gemeinde neu anzupassen. Zur ohnehin angespannten Haushaltslage komme ab 2019 die jährliche Zahlung von 125 000 Euro Eigenanteil der Gemeinde am Entschuldungsprogramm Hessenkasse hinzu, ferner zusätzliches Personal im Kindergarten (2,5 Stellen mehr).

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare