Jung und Alt in Allertshausen bei Schmierkuchen vereint

  • schließen

Rabenau (pm). Der Gymnastikverein Allertshausen trug ein Backhausfest im Backhaus am Steinberg aus. Bei dem Fest in Allertshausen gab es selbst gebackenen Schmier- und Obstkuchen zu essen.

Schon Wochen vorher wurde ganz traditionell Holz ("Werrn") zum Anheizen des Holzofens gesammelt und getrocknet. Tage vorher wurden Äpfel und Zwetschen frisch vom Baum gepflückt. Am Vorabend und Morgen der Veranstaltung kneteten schließlich viele fleißige Hände den Teig und bereiteten den Schmiersel und das Obst für den Obstkuchen vor. Unterstützung gab es von den Experten Inge und Günther Schomber.

Um 11 Uhr wurde die erste Ladung Schmierkuchen in den Ofen eingeschossen. Schnell bildete sich eine lange Schlange von Besuchern, die etwas von den Leckereien abbekommen wollten. Im idyllischen Höfchen des Backhauses genossen die Gäste den leckeren Schmierkuchen und ab nachmittags auch den traditionell auf Sauerteig belegten Obstkuchen vom Blech. In gemütlicher Runde und bei netten Gesprächen saßen die Besucher noch bis in die frühen Abendstunden zusammen.

Fazit der Veranstalter: Das Backhausfest war ein rundum gelungenes Fest, das bei schönstem spätsommerlichem Wetter Jung und Alt zusammenführte.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare