Hilfe zugesagt

  • vonVolker Heller
    schließen

Rabenau(vh). Der Schützenverein 1969 Londorf muss im Schützenhaus die 19 Jahre alte Luftdruckanlage ertüchtigen lassen. Anderenfalls würde im Bereich Luftdruckwaffen der Betrieb eingestellt werden. Eine neue Luftdruckanlage kostete rund 22 000 Euro. Der Schützenverein hat die Gemeinde Rabenau um einen finanziellen Zuschuss gebeten. Der Sozialausschuss beriet darüber.

Wie Bürgermeister Florian Langecker mitteilte, möchte der Gemeindevorstand, dass die Schützen einen Finanzierungsplan vorlegen. Über einen Zuschuss könne man dann bei den Haushaltsberatungen für 2021 abstimmen.

Ausschuss-Vorsitzende Pamela Becker (FW) wusste von einem in Arbeit befindlichen Finanzierungsplan, der noch diese Woche im Rathaus eintreffen solle. Außerdem habe der Schützenverein weitere Fördermittel beim Land Hessen beantragt. Der Sozialausschuss beschloss einstimmig, die Förderung des Schützenvereins im Rahmen der kommenden Haushaltsberatung zu berücksichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare