1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Rabenau

Für Überarbeitung

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Volker Heller

Kommentare

Rabenau (vh). Die CDU-Fraktion beantragte in der jüngsten Sitzung des Finanzausschusses eine Überarbeitung der Förderrichtlinien für die Vereinsarbeit durch die Gemeindeverwaltung. Die bestehende Richtlinie aus dem Jahr 2001 sei nicht mehr zeitgemäß. Ausschuss-Vorsitzender Dr. Roland Baetzel (SPD) schlug vor, ebenso die Richtlinie für den Naturschutz mit zu überarbeiten.

Einstimmige beschloss der Ausschuss, das Thema auf einer gemeinsamen Sitzung von Finanz- und Sozialausschuss weiter voranzutreiben. Unterdessen sollen die Fraktionen Verbesserungsvorschläge ersinnen.

Der CDU-Antrag, das Mischgebiet »Kreuzäcker« bei Odenhausen in zwei Bauabschnitte aufzuteilen, um dessen Vermarktung in die Gänge zu bringen, wurde nicht beraten.

Bürgermeister Langecker informierte über den Stillstand am Baugebiet »Londörfer Feld« in Geilshausen. Das Regierungspräsidium habe bemängelt, es würden aktuell zu viele Baugebiete in Rabenau ausgewiesen. Für Geilshausen sehe man keinen Bedarf. Er habe Argumente dafür telefonisch übermittelt und solle diese schriftlich nachreichen. Sollte es zu einer Erschließung kommen, sei ein Zielabweichungsverfahren notwendig.

Auch interessant

Kommentare