1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Rabenau

Ein Herz für Schwalben

Erstellt: Aktualisiert:

Von: red Redaktion

Kommentare

sued_schwalberabenau_220_4c_1
Marina Schönhals erhält von Hans Wißner die Plakette überreicht. © pv

Rabenau (pm). Der Ehrenvorsitzender des NABU-Kreisverbandes Gießen Hans Wißner überreichte vor Kurzem Marina Schönhals aus Allertshausen, eine Plakette mit Urkunde für ein schwalbenfreundliches Haus.

Schönhals berichtet, das die Rauchschwalben den ehemaligen Stall des landwirtschaftlichen Anwesen im Kastanienweg anfliegen. Sie öffnete deshalb die Fenster des Stalles. Dort bauten gleich zwei Brutpaare ein Nest und zogen ihren Nachwuchs auf.

Wißner erklärte, das die in Deutschland beheimateten drei Schwalbenarten Uferschwalbe, Mehlschwalbe, und Rauchschwalbe deutlich zurückgehen. Gerade der Rauchschwalbe, welche früher in den Ställen brütete, fehle es an Brutmöglichkeiten. Er bedankte sich bei Marina Schönhals für ihr Verständnis.

Auch interessant

Kommentare