Elsbeth und Reinhard Theis mit den Urenkeln Greta, Max (l.) und Daniel. FOTO: VH
+
Elsbeth und Reinhard Theis mit den Urenkeln Greta, Max (l.) und Daniel. FOTO: VH

Diamantene Hochzeit

Ehejubiläum bei Elsbeth und Reinhard Theis

  • vonVolker Heller
    schließen

Rabenau(vh). Wenn am heutigen Freitag um 16 Uhr in der Ortskirche, wo Elsbeth und Reinhard Theis vor 60 Jahren von Pfarrer Thorn getraut wurden, die Hochzeitsglocken erneut läuten, sind alle Generationen der Familie dabei: drei Kinder, fünf Enkel sowie die Urenkel Greta (2), Max (8) und Daniel (11). Die ehemalige Ortspfarrerin Kautzmann hält den Gottesdienst. Zum Feiern geht’s weiter nach Roßberg.

Das Jubelpaar stammt aus Rüddingshausen und hat immer hier gelebt. Elsbeth wurde 1941 in der Familie Nikolai geboren, Reinhard kam 1932 zur Welt. Kennengelernt hatten sich die jungen Leute in der einst legendären Tanzbar Lang. Elsbeth half in der elterlichen Landwirtschaft und fand eine Beschäftigung bei Kamax in Homberg/Ohm. Reinhard lernte Weißbinder und fand für Jahrzehnte Arbeit bei Nikolaus in Gießen.

Zum Jubeltag haben sich angekündigt: Bürgermeister Florian Langecker, Ortsvorsteher Ewald Thomas, Vertreter des Kreises und der Vereine, in denen die Eheleute Mitglied sind: Frauenchor, Sing-, Spiel- und Trachtengruppe, Frauenhilfe (Elsbeth); Feuerwehr, Geflügelzüchter, Männerchor und FC (Reinhard). Die Chöre werden in Roßberg ein Jubiläumsständchen geben.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare