Dorfflohmarkt kommt gut an

  • schließen

Der erste große Dorfflohmarkt im Juni in Allertshausen war ein voller Erfolg – auch finanziell. Es kamen 1920 Euro als Erlös zusammen. Das Geld wurde dieser Tage an das Jugendzentrum und die Vereinsgemeinschaft übergeben. Initiator Stefan Ranft hatte die Idee zur Veranstaltung vom Bobenhausener Flohmarkt mitgebracht und stellte diese im vergangenen Jahr in seinem Ort vor. Der Ortsbeirat unterstützte dieses Vorhaben ausdrücklich.

Der erste große Dorfflohmarkt im Juni in Allertshausen war ein voller Erfolg – auch finanziell. Es kamen 1920 Euro als Erlös zusammen. Das Geld wurde dieser Tage an das Jugendzentrum und die Vereinsgemeinschaft übergeben. Initiator Stefan Ranft hatte die Idee zur Veranstaltung vom Bobenhausener Flohmarkt mitgebracht und stellte diese im vergangenen Jahr in seinem Ort vor. Der Ortsbeirat unterstützte dieses Vorhaben ausdrücklich.

Starke Gemeinschaft

Die zu erwartenden Einnahmen wollte man zur Hälfte für das Jugendzentrum Allertshausen spenden, um damit eine Renovierung und Teilsanierung in Eigenleistung durchzuführen. Die andere Hälfte soll für künftige Dorfprojekte zum Wohle der Bürger und der Dorfgemeinschaft verwendet werden. Viele Sponsoren konnten dank persönlicher Ansprache für die Veranstaltung gewonnen werden. Dank deren Zuwendung konnte man die geplanten Werbemaßnahmen im groß angelegten Stil durchführen. 50 Haushalte und etwa 50 Personen aus den Vereinen beteiligten sich letztendlich an dem Vorhaben. Dies zeuge von einer starken Dorfgemeinschaft in Allertshausen, sagte Ranft bei der Übergabe des Erlöses. Eine Wiederholung im nächsten oder in zwei Jahren zum Fest 2020 in Allertshausen ist deshalb angedacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare