DRK-Aufruf

Am Donnerstag Blut spenden in Kesselbach

  • schließen

Rabenau (pm). Täglich werden in Deutschland rund 15 000 Blutkonserven vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) an die Kliniken und Krankenhäuser weitergegeben. Diese Zahl verdeutlicht die Wichtigkeit der Blutspende für schwerkranke Patienten und Unfallopfer. Für den Blutspender ist es ein geringer Aufwand, für Patienten kann es ihr Leben bedeuten. Daher ruft die DRK-Blutspendegruppe Rabenau in Zusammenarbeit mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen für den kommenden Donnerstag, 24. Oktober, zur Blutspende von 15.30 bis 20 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Kesselbach (Alsfelder Straße 29) auf.

Wichtige Infos über Gesundheit

Blut spenden kann jede/r Gesunde zwischen 18 und 73 Jahren, Erstspender dürfen das 65. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Vor der Spende werden Blutdruck, Puls, Körpertemperatur und Hb-Wert gemessen und medizinisch beurteilt. Zusammen mit dem ärztlichen Gespräch können Spender hier wichtige Informationen über ihre Gesundheit erhalten. Die eigentliche Blutspende dauert nur wenige Minuten. Mit der Anmeldung, dem ärztlichen Check, der Blutentnahme und dem anschließenden Imbiss sollten Spender eine gute Stunde Zeit einplanen. Zeit, die mindestens ein Leben retten kann. Spender sollten an diesem Tag genügend trinken und essen. Wichtig: den Personalausweis nicht vergessen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare