1. Gießener Allgemeine
  2. Kreis Gießen
  3. Rabenau

Das Zartrosa und die Kaktusblüte

Erstellt:

Von: Volker Heller

Kommentare

pax_812kakteen_050822_4c
pax_812kakteen_050822_4c © Volker Heller

Eine Sinfonie in Zartrosa schmückt den Vorgarten von Kakteenfreund Rudolf Ehmig. Er weiß, diese Kaktusart kann 50 Jahre und länger stets aufs Neue blühen. Voraussetzung dafür sei jedoch strikte Winterruhe, die frostfrei und ohne Wassergaben verlaufen sollte.

Im Mai/Juni entfalten sich die sichtbaren Ansätze der Blüten. Anfangs gemächlich, später werden die Triebe der Blüten zusehends größer bis sie sich kelchartig am Kopf des Kaktus entfalten. Die Blütezeit ist im Juni/Juli, leider nur kurz. So ist die besondere Pracht stets auch vergänglich. vh/FOTO: VH

Auch interessant

Kommentare