Gemeindevertretung

Auch Klärung von Personalfragen

  • vonVolker Heller
    schließen

Rabenau (vh). Auf der konstituierenden Sitzung der Gemeindevertretung haben die 23 Mandatsträger über einige Personalfragen befunden. Einzige Ausnahme: das Amt des Parlamentsvorsitzenden, worüber das Parlament nun am 21. Mai abstimmen will (die GAZ berichtete).

Gewählt aber wurden bereits die Stellvertreter, und zwar in dieser Reihenfolge: Björn Zimmer (Bürger für Rabenau/BfRab), Tina Reinhardt (CDU), Dr. Roland Baetzel (SPD), Karl-Heinz Till (Grüne). Die Schriftführung übernehmen die Gemeindebediensteten Sandra Rinker und Sara Becker. Karl Reder ist Stellvertreter.

Einig war sich das Plenum darin, Ausschüsse zu den Schwerpunkten Finanzen, Bauen und Soziales zu bilden. Jeder besteht aus sieben Mitgliedern, die BfRab stellt jeweils vier, CDU, SPD, FW, Grüne jeweils ein Mitglied.

Die Wahl der Vorsitzenden erfolgt zu Beginn der ersten Arbeitssitzungen: Finanzausschuss am 10. Mai, Bauausschuss am 3. Mai, der Termin für den Sozialausschuss ist noch offen.

Auf einer Sitzung des Ältestenrats der Gemeinde soll zuvor (auch) die verfahrene Situation um die Wahl eines Vorsitzenden der Gemeindevertretung erörtert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare