Akteure vor Ort vernetzen

  • vonRedaktion
    schließen

Rabenau (pm). Die Gemeinwesenarbeit im Landkreis Gießen ist auch in Rabenau vertreten. Die Stelle für Gemeinwesenarbeit wurde mit Lucas Richter vom Zentrum Arbeit und Umwelt - Gießener gemeinnützige Berufsbildungsgesellschaft mbH (ZAUG gGmbH) besetzt.

Die Vernetzung der Akteure vor Ort sowie die Stärkung der gesellschaftlichen Teilhabe spielen eine zentrale Rolle. Dabei orientiert sich die Arbeit an den Anliegen der Menschen und unterstützt die Kommunikation und den Austausch zwischen der eingesessenen Wohnbevölkerung sowie Zugewanderten.

Mit dem Ziel, die Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern, möchte die Gemeinwesenarbeit in Rabenau in Zusammenarbeit mit lokalen Akteuren und unter Berücksichtigung der bestehenden Angebote das ehrenamtliche Engagement sowie Entwicklungsperspektiven in den Bereichen Integration, Bildung und Beschäftigung verbessern.

Unterstützt und gefördert werden soll auch die Vermittlung in Arbeit und Ausbildung. Gemeinsame Angebote mit haupt- und ehrenamtlichen Akteuren sollen die Teilhabe und die Chancengleichheit aller stärken. Ob Einzelperson, Verein, Institution oder Interessengemeinschaft - die Gemeinwesenarbeit steht allen zur Verfügung. Alle Menschen in der Rabenau sind eingeladen, sich mit Ideen einzubringen, Fragen zu stellen, Probleme zu schildern oder sich Rat einzuholen.

Lucas Richter ist erreichbar unter Telefon 01 51/65 25-79 52, E-Mail gwa-rabenau@zaug.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare