Qualifizierung "Pakt für den Nachmittag" abgeschlossen

Gießen (pm). 15 Personen haben jüngst die pädagogische Grundqualifizierung "Pakt für den Nachmittag" erfolgreich abgeschlossen. Die Weiterbildungsreihe richtet sich in erster Linie an Mitarbeiter, die regelmäßig mindestens sechs Stunden in der Woche mit der Betreuung an Schulen im "Pakt für den Nachmittag" beschäftigt sind. Im Kreis Gießen gibt es zurzeit 31 Grundschulen, die mithilfe des "Pakts für den Nachmittag" ein Ganztagsangebot bieten. Nach Unterrichtsende übernimmt dabei neben Lehrkräften auch pädagogisches Personal in unterschiedlichsten freizeitorientierten Bereichen die Kinderbetreuung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare