Pubertät - Eine Herausforderung in Vereinsarbeit

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). Die Pubertät ist eine aufregende Zeit für Jugendliche: Es finden enorme körperliche und seelische Veränderungsprozesse statt und Fragen, Wünsche und Interessen bezüglich Geschlechtsidentität und Sexualität nehmen zu.

Wie Ehrenamtliche in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen hierauf angemessen reagieren, ist Thema einer für Samstag, 17. April, geplanten Fortbildung. Interessierte Mitarbeiter aus der Kinder- und Jugendarbeit lernen, ihre Handlungsmöglichkeiten zu erweitern und zu stärken. Unter Anleitung von Sexualpädagogen geht die Fortbildung auf die psychosexuellen Entwicklungen und Erfahrungen von Jugendlichen in der Pubertät ein und fragt: Wie wird im Verein mit dem Thema umgegangen? Was können Ehrenamtliche tun, um Kinder und Jugendliche in dieser Lebensphase zu unterstützen?

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der Hygieneregeln als Präsenztermin statt. Mehr Informationen und Anmeldungen bei Selena Peter von der Jugendförderung des Landkreises Gießen, Telefon 06 41/93 90-91 02 oder jugendfoerderung@lkgi.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare