Michael Henkelmann: Infrarotaufnahme an der Lahn
+
Michael Henkelmann: Infrarotaufnahme an der Lahn

Leserfotos

Pseudo-Schnee und Blütenpracht

  • vonred Redaktion
    schließen

Schnee am Ende des Wonnemonats Mai? Das könnte man beim flüchtigen Betrachten des Aufmacherfotos oben rechts denken. Doch die Eisheiligen sind bekanntlich vorbei. Die Bäume haben ausgeschlagen, die Blätter sind in frisches Grün getaucht. Für Michael Henkelmann aus Lollar beste Voraussetzungen für eine beeindruckende Infrarotaufnahme - diesmal von der Lahnbrücke in Ruttershausen.

Bilder rund um Grünberg hat dagegen Simone Fremdt aufgenommen: den Wiesensalbei sowie einen Blick auf die Queckbörner Höhe. Blütenpracht hat auch Norbert Volk aus Wettenberg mit seinem Flieder-Foto zu bieten.

Überhaupt bieten sich im Mai jede Menge unterschiedlichster Motive an - auch für Menschen, die sonst weniger unterwegs sind, wie etwa Laura Wagner aus Buseck.

Dabei kann man unverhofft Bekanntschaften machen. So wie Matthias Bena aus Frankenbach mit einem Bienenschwarm oder wie Eva Graf, die in ihrem Garten in Langgöns zusammen mit ihrem Kater Anton eine Maus im Bambus entdeckte. age

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare