Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Lich: Unfallflucht

Ein Autofahrer hat nach einem Unfall einen Zettel mit Telefonnummer hinterlassen - allerdings einer falschen. Der Unbekannte befuhr in Lich die Straße am Wingert aus Richtung Amtsgerichtsstraße kommend in Richtung Goethestraße. Im Vorbeifahren beschädigte er einen am rechten Fahrbahnrand geparkten schwarzen VW-Passat und hinterließ lediglich einen Zettel mit der falschen Handy-Nummer am Fahrzeug. Die Polizeistation Grünberg bittet den Verursacher, sich unter Telefon 0 64 01/91 43-0 zu melden. Zeugen, die das Unfallgeschehen beobachtet haben, werden ebenfalls gebeten, sich zu melden. Der Unfall passierte am Sonntag zwischen 12.55 Uhr und 22.15 Uhr.

Heuchelheim: Spiegel touchiert

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer touchierte Dienstag gegen 11.20 Uhr einen in der Gießener Straße geparkten schwarzen Polo. Die Fahrerin war nur kurz in der Post und stellte bei Ihrer Rückkehr den beschädigten Außenspiegel des VW fest. Zum Unfallzeitpunkt war nach Angaben einer Zeugin ein Unbekannter mit einem Pferdeanhänger entgegengesetzt unterwegs. Es kann sein, dass ein Unbekannter aufgrund des Anhängers zu weit rechts fuhr und den Spiegel des geparkten Polos touchierte. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Hungen: Unfall beim Abbiegen

Am Montag ereignete sich gegen 14.50 Uhr in der Gießener Straße/Ecke Bundesstraße 457 in Hungen ein Verkehrsunfall. Ein 62-jähriger Brummifahrer wollte mit seinem Gespann nach rechts abbiegen. Beim Abbiegevorgang stieß der Lastwagenfahrer mit dem Pkw einer 33-jährigen Fahrerin aus Lich zusammen. Es wurde niemand verletzt. Ein Unternehmen schleppte das nicht mehr fahrbereite Auto der Licherin ab.

Buseck: Werkzeug gestohlen

Werkzeuge im Wert von etwa 8000 Euro erbeuteten Diebe in der Friedensstraße in Alten-Buseck. Die Unbekannten brachen zwischen 18 Uhr am Montag und 7.45 Uhr am Dienstag einen Fiat Ducato auf. Aus dem Transporter fehlen nun Bohrer, eine Bohrmaschine, ein Elektrohobel, Sägewerkzeug, Schleif- und Schneidwerkzeug. Hinweise an die Polizei unter 06 41/70 06-37 55. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare