Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Pohlheim: Einbrecher gefasst

Dem Zufall und dem schnellen und gezielten Handeln einer Streife waren zwei Festnahmen am Freitagmorgen in der Neue Mitte in Pohlheim zu verdanken. Zwei Männer im Alter von 27 und 34 Jahren wurden auf frischer Tat erwischt und festgenommen. Eine Streife war gegen 3.20 Uhr in Watzenborn-Steinberg unterwegs und entdeckte Verdächtiges im Bereich eines Reisebüros in der Neue Mitte. Beim genauen Hinsehen stellte sich heraus, dass offenbar gerade jemand in das Gebäude eingebrochen war. Mithilfe weiterer Streifen wurde das Gebäude zügig umstellt. Wenig später ließen sich die beiden Eindringlinge widerstandslos festnehmen. Es stellte sich heraus, dass sie sich gewaltsam Zugang in das Reisebüro verschafft hatten. Die Beamten stellten bei den mutmaßlichen Einbrechern Beweismittel sicher. Sie wurden danach in die Haftzelle gebracht. Die Ermittlungen dazu dauern noch an. Die Kripo sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Einbruch Angaben geben können.

Lollar: Audi mit Farbe besprüht

Ein Unbekannter hat in der Waldstraße in Lollar einen Audi und zwei Pfosten einer Mauer mit schwarzer Farbe besprüht. Der Schaden an dem weißen Q5 und der Mauer wird auf über 1000 Euro geschätzt. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag zwischen 17.30 und 21 Uhr. Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter 06 41/70 06-37 55.

Linden: Unfall auf der A 485

Auf der A 485 hat sich am Donnerstag kurz hinter dem Gießener Südkreuz ein Unfall ereignet. Ein 56-jähriger Autofahrer wechselte gegen 14.40 Uhr von der A 5 kommend vom Beschleunigungsstreifen auf die Fahrspur und stieß mit einem in Richtung Marburg fahrenden Lkw eines 47-Jährigen zusammen. Es wurde niemand verletzt, der Sachschaden wird auf über 1500 Euro geschätzt.

Hüttenberg: Scheibe eingetreten

Ein Unbekannter hat am Donnerstag gegen 18.30 Uhr in der Straße Im Saales in Rechtenbach gegen die Scheibe einer Haustür getreten und geschlagen. Der Täter rannte anschließend davon. Für eine neue Scheibe werden nun 500 Euro fällig. Hinweise an die Wetzlarer Polizei unter Telefon 0 64 41/91 80.

Buseck: Autofahrer verliert Ladung

Ein unbekannter Autofahrer hat am Donnerstag gegen 8.20 Uhr auf der Gießener Straße/Ecke Flößweg seine Anhängerladung verloren. Diese fiel auf den nachfolgenden weißen Mercedes eines 56-Jährigen aus Rabenau. Wer hat den Unfallhergang gesehen? Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter 06 41/70 06-37 55. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare