Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Allendorf: Fischwilderei

Wegen Fischwilderei wird aktuell gegen einen 22-Jährigen aus Pohlheim ermittelt. Der Mann hatte unberechtigt an einem Teich bei Allendorf geangelt. Er wurde am Sonntagnachmittag von einem Zeugen dabei erwischt. Die Polizei ermittelt. Hinweise an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 0 64 01/9 14 30.

Wettenberg: Diebstahl scheitert

Eher ungewöhnlich war ein versuchter Diebstahl am Dienstagabend gegen 22.30 Uhr in Launsbach in der Straße Hinter dem Dorf. Drei unbekannte Personen, zwei Männer und eine Frau, versuchten, einen Kinderwagen zu stehlen. Zeugen verfolgten das Trio, bei dem sich zudem noch ein Kleinkind befand. Dabei ließen die Unbekannten ein Fahrrad, das zuvor ebenfalls gestohlen wurde, zurück. Auch der Kinderwagen blieb zurück, während die Verdächtigen flüchten konnten. Sie werden nun von der Polizei gesucht. Sachdienliche Zeugenhinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 06 41/70 06-37 55.

Linden: Unfall mit Wildschwein

Bei einem Unfall mit einem Wildschwein entstand an einem grauen Daimler Totalschaden. Ein 50-jähriger Fahrer war mit dem Auto am frühen Dienstagmorgen auf der Landesstraße zwischen Leihgestern und Langgöns unterwegs. In Höhe des Abzweigs Neuhof lief ihm ein Wildschwein vor das Auto. Das Tier starb durch den enormen Aufprall, teilte die Polizei mit. Der Sachschaden an dem Fahrzeug liegt bei mehreren Tausend Euro. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare