Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Fernwald: Spürhunde erfolgreich

Wegen einer Übung waren Polizeihunde am Montag gegen 9 Uhr in der Waldgemarkung bei Annerod unterwegs. Die Suchhunde der Gießener Polizei suchten verschiedene Dinge, um für den Ernstfall gerüstet zu sein. Dabei kamen zwei der Hunde immer wieder vom eigentlichen Zielobjekt ab und drängten in Richtung eines Dickichtes. Als die Hunde eine Stelle anzeigten, stellte sich heraus, dass dort mehrere Hanfpflanzen standen. Die Pflanzen wurden sichergestellt. Die Polizei ermittelt. Hinweise an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 06 41/70 06-25 55.

Linden: Unfallflucht

Zu einer Unfallflucht kam es am Dienstag zwischen 10.30 und 14 Uhr in der Alten Heerstraße in Großen-Linden. Dabei wurde ein schwarzer Opel Astra an der vorderen linken Seite beschädigt. Hinweise an die Polizeistation Gießen Süd unter Telefon 06 41/70 06-35 55. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare