Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Rosbach: Kreis-Gießener verletzt

Eingeklemmt wurde der Fahrer eines Toyota am Sonntag gegen 17 Uhr, als er auf dem Weg von Rosbach über die B 455 in Richtung Friedberg aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn abkam und frontal gegen einen Baum fuhr. Nach dem Aufprall überschlug sich der Wagen und kam am Fuß der Böschung unterhalb der Fahrbahn auf dem Dach zum Liegen. Der Fahrer, ein 77-Jähriger aus dem Landkreis Gießen, musste eingeklemmt aus seinem Fahrzeug befreit. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Kran hob den völlig demolierten Toyota vom rund fünf Meter tiefer liegenden Fuß der Böschung auf die Fahrbahn zurück.

Heuchelheim: Jeep gesucht

Nach einem am Außenspiegel beschädigten schwarzen Jeep mit Gießener Kennzeichen sucht die Polizei. Der Geländewagen war in einen Unfall im Begegnungsverkehr verwickelt. Der Geländewagen war in Richtung Rodheimer Straße und vermutlich zu weit links unterwegs. Dabei traf der Außenspiegel den Spiegel eines entgegenkommenden Skoda. Der Schaden liegt bei etwa 2000 Euro. Hinweise an die Polizeistation Gießen Süd unter 06 41/70 06-35 55.

Buseck: Schaf durch Gift getötet?

Nach dem Tod eines Schafes auf einer Weide in der Daubringer Straße in Alten-Buseck hat die Polizei Ermittlungen eingeleitet. Die Besitzerin hatte das Schaf am Sonntagmorgen leblos aufgefunden. Möglicherweise haben Unbekannte einen Apfel, in dem sich Gift befand, auf die Wiese geworfen. Die Ermittlungen dauern an. Sachdienliche Zeugenhinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter 06 41/70 06-37 55. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare