Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Linden: 4 000 Euro Sachschaden

Am Freitagvormittag war ein 21 Jahre alter Mann aus Langgöns auf der Verbindung der A 485 in Richtung B 49 unterwegs. Auf Höhe des Autobahndreiecks Bergwerkswald kam er nach links von der Fahrbahn ab und streifte die dortige Schutzplanke. Der Schaden liegt bei etwa 4 000 Euro.

Linden: Verkehrsschild umgefahren

Am Donnerstag war ein 23-jähriger in Marburg lebender Mann in einem schwarzen Daimler auf der Nikolaus-Otto-Straße in Großen-Linden unterwegs. Im Kurvenbereich geriet er gegen 22.40 Uhr ins Schleudern und kollidierte mit einem Verkehrsschild. Der Mann gab bei einer Streife die Ordnungswidrigkeit zu und entrichtete noch vor Ort das Verwarnungsgeld.

Langgöns: Unfallflucht

Auf einem Firmenparkplatz in der Straße Perchstetten in Lang-Göns ereignete sich am Mittwoch zwischen 5.40 und 14.35 Uhr eine Unfallflucht. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken touchierte der noch Unbekannte mit seinem Fahrzeug einen blauen Mazda 2. Dabei wurden der rechte hintere Kotflügel sowie der Radkasten des blauen Mazdas beschädigt. Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Damit die 43-jährige Frau aus Gießen nun nicht auf dem Schaden in Höhe von circa 750 Euro sitzen bleibt, sucht die Polizei Zeugen und fragt: Wer hat den Unfall beobachtet und kann Hinweise zu dem Unfallverursacher und dessen Fahrzeug machen? Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter der Telefonnummer 06 41/70 06-37 55. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare