Aus dem Polizeibericht

  • schließen

Reiskirchen: Diebstahl scheitert

Der Beutezug eines betrunkenen Diebes endete in den gestrigen frühen Morgenstunden in der Ausnüchterungszelle der Grünberger Polizei. Ein Autobesitzer hatte die Beamten gegen 1.30 Uhr alarmiert. Er hatte einen Mann in seinem im Asternweg geparkten Wagen überrascht und festgehalten. Offensichtlich nutzte der Dieb eine günstige Gelegenheit, in den nicht verschlossenen Wagen einzusteigen und nach Wertsachen zu suchen. Gerade als er sich etwa 100 Euro Bargeld aus einem Portemonnaie greifen wollte, überwältigte ihn der Autobesitzer. Nach einem kurzen Gerangel gab sich der 33 Jahre alte Dieb geschlagen, Polizisten nahmen ihn fest.

Da der Täter offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand, musste er nach seiner Vernehmung in Polizeigewahrsam ausnüchern. Auf den Mann kommt nun ein Verfahren wegen versuchten Diebstahls zu.

Reiskirchen: Zündeln an Schule

Unbekannte haben zwischen Montagabend und Dienstagmorgen an einer Eingangstür der Kirschbergschule in Reiskirchen gezündelt. Um Verletzungen zu vermeiden hatte der Hausmeister der Grundschule nach einer zurückliegenden Sachbeschädigung eine Pappe auf eine Scheibe der Tür angebracht. Die unbekannten Täter rissen die Pappe ab und zündelten daran. Zudem zündeten sie offensichtlich Böller auf dem Gelände. Angaben zur Schadenshöhe können derzeit noch nicht gemacht werden.

Hinweise zu Personen, die sich im genannten Zeitraum auf dem Schulgelände aufgehalten haben, nimmt die Grünberger Polizei unter der Telefonnummer 0 64 01/9 14 30 entgegen. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare