Polizei warnt vor neuer Betrugsmasche

  • vonRedaktion
    schließen

Gießen (pm). In den vergangenen Tagen wurde im Landkreis Gießen vermehrt eine neue Betrugsmasche festgestellt. Mindestens dreizehn Besitzer von Mobiltelefonen erhielten eine SMS mit folgendem Inhalt: »Ihr Paket wurde verschickt. Bitte überprüfen und akzeptieren Sie es!« Anschließend folgt ein Link zum Bestätigen. Die Polizei warnt nun: »Diese Nachricht stammt von keinem echten Paketzusteller!

«

Mit diesem Link installieren Betrüger häufig automatisch eine Schadsoftware auf dem Handy, die unbemerkt sensible Daten weitergibt. Auch ermöglicht die Software, dass wie in einem Schneeballsystem eine Flut von weiteren SMS an die auf dem Handy gespeicherten Nummern weiterverbreitet wird. In einzelnen Fällen können aber auch Abos abgeschlossen oder das Guthaben von Prepaid-Karten auf andere Weise in Anspruch genommen werden.

Die Polizei weist darauf hin: Klicken Sie auf keinen Fall auf Links, die von unbekannten Absendern und unerwartet zugestellt werden. Ist der Absender bekannt, fragen Sie nach, was sich hinter dem Link verbirgt und ob der Versand beabsichtigt war. Bestätigen Sie keine Installation von fremden Apps auf Ihrem Handy. Aktivieren Sie, sofern möglich, die Drittanbietersperre (in den Einstellungen des Mobiltelefons). Wenn Sie den Link bereits angeklickt haben, schalten Sie das Handy auf Flugmodus und informieren Sie Ihren Provider. Achten Sie zudem auf ungewöhnliche Belastungen auf Ihrem Konto.

Weitere Tipps und Infos unter www.polizei.hessen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare