Die Polizei berichtet

  • schließen

Fernwald: Flucht schnell geklärt

Zu tief ins Glas geschaut hatte am Freitag ein 54-Jähriger aus Fernwald. Er war mit seinem Pkw gegen 7.15 Uhr auf der K 156 von Albach zur B 457 unterwegs. An der Einmündung zur Bundesstraße war er vermutlich zu schnell, fuhr über die Verkehrsinsel und beschädigte mehrere Verkehrszeichen. Dabei verlor der Pkw das vordere Kennzeichen. Der Mann fuhr dennoch weiter. Da jedoch die Ölwanne beim Unfall beschädigt wurde, musste die Polizei nur der Ölspur folgen, um zur Wohnung des Fahrers zu gelangen. Ein erster Alkoholtest ergab einen Wert von etwa 1,3 Promille.

Buseck: Pommes vergessen

Bei einem Feuer in einer Wohnung in der Bergstraße in Großen-Buseck erlitt der 57-jährige Bewohner eine Rauchgasvergiftung. Zudem entstand Schaden in Höhe von rund 50 000 Euro. Der Mann hatte sich Pommes frites in einer Fritteuse zubereitet und war dann eingeschlafen. Er wachte wieder auf, als der Rauchmelder Alarm schlug, weil die Küche in Flammen stand. Der 57-Jährige und die anderen Bewohner konnten das Haus rechtzeitig verlassen. Aufgrund der ersten Ermittlungen wurde gegen den Mann ein Verfahren wegen fahrlässiger Brandstiftung eingeleitet.

Hungen: Zu schnell

Zu schnell unterwegs war der 64-jährige Fahrer eines Wohnmobils Freitagnachmittag in der Wetterauer Straße in Inheiden. Er kam mit dem Mobil in einer Linkskurve nach rechts von der Straße ab und prallte gegen eine Leitplanke. Der Schaden liegt bei etwa 2500 Euro.

Wettenberg: Betrunken am Steuer

Angetrunken ans Steuer gesetzt hat sich eine 70-Jährige am Sonntagnachmittag. Die Fahrerin eines VW Polo war auf der L 3093 in Richtung Wißmar unterwegs, als sie die Kontrolle über ihr Auto verlor und gegen die Leitplanke fuhr. Der Schaden liegt bei etwa 2000 Euro. Es stellte sich heraus, dass sie offenbar vor der Fahrt Alkohol getrunken hatte, ein Test ergab einen Wert von etwa 1,2 Promille.

Hungen: Kellertür aufgebrochen

Unbekannte sind in der Lobnigstraße in Obbornhofen zwischen Mittwochmittag und dem späten Donnerstagmorgen in ein Wohnhaus eingestiegen. Sie brachen eine Kellertür auf und durchwühlten mehrere Zimmer des Einfamilienhauses. Hinweise an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 06 41/70 06-25 55.

Pohlheim: Sprinter gesucht

Der Fahrer eines weißen Sprinters, an dem sich Kennzeichen aus dem Lahn-Dill-Kreis befanden, hat am Mittwoch in der Dresdener Straße in Watzenborn-Steinberg einen Unfall verursacht. Trotz Schadens von etwa 1000 Euro fuhr er davon. Hinweise an die Polizei unter 06 41/70 06-35 55.

Lahnau: Schmuck erbeutet

Unbekannte verschafften sich Sonntag Zugang zu einem Einfamilienhaus in der Wilhelmstraße in Waldgirmes. Die Täter brachen zwischen 14.15 und 17.30 Uhr ein und ließen Schmuck und Computertechnik im Wert von 3000 Euro mitgehen. Hinweise an die Polizei unter 0 64 41/91 80.

Grünberg: Unfall in Schulstraße

Ein 23-jähriger Autofahrer hat am Sonntagnachmittag in der Schulstraße die Vorfahrt missachtet. Der Fahrer eines Seat war in Richtung B 49 unterwegs. Beim Einfahren in den Kreuzungsbereich übersah er dann einen Opel Astra. Bei dem Zusammenstoß entstand ein Schaden von etwa 7000 Euro. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare