Die Polizei berichtet

  • schließen

Pohlheim: Unfall mit Kradfahrer

Ein 35-jähriger Motorradfahrer wurde am Mittwoch gegen 7.40 Uhr bei einem Unfall in der Hauptstraße in Holzheim verletzt. Der Mann musste in eine Klinik gebracht werden. Der Pohlheimer war mit dem Krad aus Richtung Ortsmitte in Richtung Dorf-Güll unterwegs. Im Kreuzungsbereich (Weihersgärten) wurde ihm die Vorfahrt genommen. Er prallte mit dem Auto einer 61-Jährigen zusammen und stürzte zu Boden. Der Sachschaden liegt zusammen bei etwa 8000 Euro. Die Polizei (06 41/70 06-35 55) sucht noch Zeugen.

Buseck: 17-Jähriger tot

Tot aufgefunden wurde der seit mehreren Tagen vermisste 17-Jährige aus Buseck. Der Jugendliche wurde in einem Waldstück bei Reiskirchen tot aufgefunden. Hinweise auf eine Straftat liegen nicht vor.

Pohlheim: Abgehoben

Zu schnell war ein 56-Jähriger aus Biebertal am späten Dienstagabend gegen 23.20 Uhr auf der L 3129 zwischen Lich und Gießen unterwegs. Der Fahrer eines Hyundai kam aus Richtung Lich und wollte in Höhe von Garbenteich durch den Kreisverkehr fahren. Dabei fuhr er allerdings einfach geradeaus. Das Fahrzeug überschlug sich und rutschte 100 Meter weiter. Ein Alkoholtest ergab bei dem Fahrer einen Wert von etwa 0,9 Promille. Der Schaden liegt bei mehreren tausend Euro. Nach der Unfallaufnahme musste der unverletzte Mann mit zur Blutentnahme.

Laubach: Mofa gestohlen

Unbekannte haben am Dienstag zwischen 19 und 20 Uhr in der Dexionstraße ein Mofa entwendet. Der Besitzer hatte das Krad auf einem Parkstreifen abgestellt. Der Dieb knackte das Schloss und fuhr dann mit dem Roller der Marke Peugeot weg. Das rotweiße Krad des Typs Speedfight hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Hinweise an die Polizei unter 0 64 01/9 14 30.

Linden: Unfallflucht

In der Robert-Bosch-Straße in Großen-Linden kam es am Dienstagabend gegen 19.50 Uhr zu einer Unfallflucht. Dabei wurde ein Ford Galaxy an der linken Seite beschädigt. Trotz eines Schadens von fast 1000 Euro fuhr der Unbekannte davon und wird nun von der Polizei gesucht. Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 06 41/70 06-37 55. (pm)

Pohlheim: CO-Alarm

Kohlenstoffmonoxid-Alarm am Sportplatz an der Neumühle in Watzenborn-Steinberg: Am Dienstag bemerkte der Betreiber des Sportheims den Alarmton des CO-Warnsystems und alarmierte die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte stellten einen leicht erhöhten CO-Wert fest - vermutlich war dieser durch einen technischen Defekt an der Zapfanlage oder den angeschlossenen Kohlenmonoxidflaschen entstanden. Die Flaschen wurden abgedreht und die Räume ausreichend belüftet. (con)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare