Die Polizei berichtet

  • schließen

Laubach: Vandalen in Schreinerei

Einen Schaden von mehreren Tausend Euro haben Vandalen zwischen Freitag und Dienstag in einer Schreinerei im Laubacher Wald angerichtet. Die Unbekannten haben den Bewegungsmelder abgeschlagen und dann das Firmengebäude durchsucht. Sie brachen einen Kleinlaster auf und beschädigten das Fahrzeug dabei schwer. Die Täter verschwanden mit mehreren Werkzeugen in Richtung des ehemaligen Bahndamms. Hinweise an die Polizei in Grünberg unter Tel. 0 64 01/9 14 30.

Lollar: Pkw beschädigt

Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Mittwoch in der Bleichstraße einen Mercedes beschädigt. Der Täter zerkratzte die rechte Seite des Autos und stach zwei Reifen platt. Der Schaden liegt bei 1500 Euro. Hinweise an die Polizei (06 41/70 06-37 55).

Buseck: Roller gestohlen

In Alten-Buseck hat ein Unbekannter in der Großen-Busecker Straße zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen einen Roller entwendet. Das Krad wurde noch am Mittwoch durch den Geschädigten in der Nähe wieder aufgefunden. Der Dieb hat aber mehrere Fahrzeugteile abgeschraubt. Hinweise an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 06 41/70 06-37 55.

Biebertal: Roter Kombi gesucht

Die Polizei sucht nach einer Unfallflucht von Dienstag einen roten VW Kombi. Bei einem Wendemanöver touchierte der Unbekannte gegen 9.45 das Regenfalltor eines Hauses in der Gartenstraße. Ein Zeuge beobachtete das und informierte die Polizei. Hinweise unter Tel. 06 41/70 06-37 55.

Fernwald: Kurve geschnitten

Die Polizei sucht nach einem Unfall auf der L 3129 zwischen Burkhardsfelden und Albach nach einem älteren Golf. Ein 22-jähriger Fahrer aus Reiskirchen war Sonntag gegen 14.50 Uhr mit seinem Daimler auf der Landstraße in Richtung Albach unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang schnitt ein entgegenkommender Golf die Kurve. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, wich der Reiskirchener aus und beschädigte dabei seinen rechten Außenspiegel. Der Golf-Fahrer fuhr weiter. Nach Angaben des Zeugen war der Golf tiefergelegt, hatte größere Reifen (nicht serienmäßig) und war hellbraun bis sandfarben. Der Fahrer hatte schwarze Haare und war etwa 25 bis 30 Jahre alt. Wer war zu dem Zeitpunkt zwischen Burkhardsfelden und Albach unterwegs und kann Angaben zum Golf und dessen Fahrer machen? Hinweise an die Polizei unter Tel. 06 41/70 06-35 55.

Pohlheim: Mazda beschädigt

Trotz eines Schadens von 3000 Euro an einem Mazda flüchtete ein Unbekannter nach einem Unfall im Grenzweg in Garbenteich. Der Unbekannte streifte beim Vorbeifahren den am Fahrbahnrand geparkten schwarzen MX-5. Der Unfall ereignete sich zwischen 5.30 Uhr am Freitag und 14.40 Uhr am Samstag. Die Polizei stellte weißen Fremdlack sicher. Hinweise an die Polizei unter Tel. 06 41/70 06-35 55.

Langgöns: Zwei Unfallfluchten

Die Polizeistation Gießen-Süd bittet nach zwei Unfallfluchten in Langgöns um Hinweise aus der Bevölkerung. In der Dorfstraße touchierte ein Unbekannter Freitag zwischen 15.15 und 17 Uhr einen BMW. Der Schaden an dem blauen Auto wird auf über 1000 Euro geschätzt. Schaden in Höhe von rund 2500 Euro beklagt der Besitzer eines Volkswagens nach einem Unfall auf dem Weg zum Sportplatz von der L 3133 kommend. Der blaue Sharan stand dort Sonntag zwischen 16 und 17.30 Uhr. Hinweise an die Polizei unter 06 41/70 06-35 55. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare