+

Pohlheimer Unterwasserwelt

  • vonRoger Schmidt
    schließen

Rochen, Taucher, Fische, Quallen, Seelöwe und Korallen auf einen Blick: In eine bunte Unterwasserwelt aus Menschen, Tieren und Pflanzen hat die Graffiti-Projektgruppe der Adolf-Reichwein-Schule (ARS) Pohlheim den als "Aquarium" bezeichneten Pausenbereich der Gesamtschule verwandelt. Sechs Schüler ließen in einem Workshop an drei Tagen während der Herbstferien mit Unterstützung der Gießener Graffiti-Künstler "Scid & Harti" ihrer Kreativität mithilfe ihrer Spraydosen freien Lauf. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Projektbegleiter an der ARS waren Sozialarbeiterin Iljana Kraft-Medebach und Moritz Kehr. Als Erinnerung fertigten die Schüler zudem Leinwände für ihr Zuhause. Ermöglicht wurde das Kunstprojekt zur Verschönerung der Schule durch die ARS-Schulleitung sowie finanziell durch den Kreis Gießen. rge/Foto. rge

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare