TV 07 Watzenborn-Steinberg mit Flashmob in Gießen

Pohlheim (pm). Die Hip-Hop-Gruppe des TV 07 Watzenborn-Steinberg begeisterte kürzlich mit einem eigens choreografierten und einstudierten Flashmob in der Galerie Neustädter Tor in Gießen.

Anlass war der internationale Mädchentag. Insgesamt sieben junge Tänzerinnen des Sportvereins im Alter von 14 bis 17 Jahren waren bei der Aktion dabei. Auf Initiative der Jugendpflege Pohlheim und der Jugendförderung Gießen erarbeiteten die Mädchen zusammen mit Trainerin Karina Scholl in sechs Wochen den Tanz. »Der fertige Flashmob wurde dann auf DVD an verschiedene Jugendpflegen gesendet, so dass diese den Tanz erlernen konnten«, erläuterte Karina Scholl. Ein Flashmob wird von vielen Menschen getanzt und basiert auf einfachen Tanzschritten, so dass während der Aufführung interessierte Tänzer mit einsteigen können und gemeinsam mit den schon Tanzenden mitwirken. »Dies wurde dank unserer engagierten Hip-Hopperinnen optimal umgesetzt«, freute sich die Trainerin.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare