CDU wählt und ehrt

  • vonred Redaktion
    schließen

Pohlheim(pm). Im Rahmen einer außerordentlichen Mitgliederversammlung hat die CDU in Pohlheim ihre Delegierten für die Wahlkreiskonferenz bestimmt, die den christdemokratischen Kandidaten für den Wahlkreis 173 wählt.

Der Stadtverbandsvorsitzende Reiner Leidich nutzte die Gelegenheit, langjährige Mitglieder für ihren Einsatz in der CDU zu ehren und ihnen Anerkennungsschreiben der Bundesvorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer und des Landesvorsitzenden Volker Bouffier zu überreichen.

Geehrt wurden: Werner Faber für 50 Jahre, Heinrich Reitz (35), Volker Vonderheidt (25), Ulrich Hutzfeld und Gevriye Cil (beide 20) und Falk Jean Schardt (15). Weitere Jubilare, die verhindert waren, sind: Hans Kolb (50), Arnold Schneider und Wilhelm Müller (35), Raimund Henkel und Marin Kaubisch (30), Samun Bulut, Jörg Schwarz und Eckhard Schulz (20), Dirk Reh und Benjamin Izer (15) sowie Gabriel Agirmann und Gerhard Heimann (10).

Der stellvertretende Parteivorsitzende Prof. Helge Stadelmann sagte, die Eintrittsdaten zeigten, "dass die Christlich Demokratische Union keine Schön-Wetter-Partei ist". Er erinnerte unter anderem an die Zeit der 1968er, "als gesellschaftliche Grundwerte ins Wanken gerieten und eine links-liberale Verschuldungspolitik begann", an die Abrüstungsdebatten und die deutsche Wiedervereinigung.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare