Ehrungen beim Ortsverein Hausen (v. l.): Vorsitzende Irmtraud Wüst, Ute Steuernagel-Stumpf, Harald Höbel und zweite Vorsitzende Hannelore Müller. FOTO: GDP
+
Ehrungen beim Ortsverein Hausen (v. l.): Vorsitzende Irmtraud Wüst, Ute Steuernagel-Stumpf, Harald Höbel und zweite Vorsitzende Hannelore Müller. FOTO: GDP

Viel Arbeit rund um die Albert-Schwarz-Hütte

  • vonGünther Dickel
    schließen

Pohlheim(gdp). Dass beim Ortsverein Hausen der Heimatvereinigung Schiffenberg reges Interesse am Vereinsgeschehen besteht, bewiesen die 40 Anwesenden in der Hauptversammlung im Bürgerhaus.

Vorsitzende Irmtraud Wüst erinnerte mit ihrem Jahresbericht noch einmal an die Aktionen, Projekte und Aktivitäten im vergangenen Jahr. Hierzu zählten der Besuch des Neujahrkonzerts in Watzenborn-Steinberg, die Winterwanderung durch das Gottesackertal von Lich nach Dorf-Güll, die zweitägige EVG-Wanderung der Volkssportfreunde Gießen durch die Hausener Gemarkung, die Teilnahme am Umwelttag in Hausen, das Hüttenfest im Juni, die Besuche des Limestreff und der Pohlheimer Heimatstube, die Limeswanderung und die Teilnahme an den Veranstaltungen der Hauptvereinigung auf dem Schiffenberg.

Dass die Betreuung, Instandhaltung und Nutzung der Albert-Schwarz-Hütte einer besonderen Erwähnung bedurfte, verwundert nicht. Denn durch die vielfältige Nutzung dieses beliebten Juwels am östlichen Schiffenberger Waldesrand, hat der Verein hier immer wieder Pflegearbeiten, Reparaturen und Neuerungen durchzuführen, die aber dank unterstützender Kooperation mit der Pohlheimer Stadtverwaltung auch 2019 gemeistert wurden.

Für das Jahr 2020 stehen bereits einige Termine auf der Vereinsagenda: die Teilnahme am Umwelttag (21. März), die Jahreshauptversammlung der Hauptvereinigung mit Besichtigung der Schiffenberg-Basilika (29. März), der EVG-Wandertag (9./10. Mai), das Hüttenfest (28. Juni), die Limeswanderung (3. Oktober), die Adventsfeier (6. Dezember) und dazu die obligatorischen Arbeitseinsätze an und um die Albert-Schwarz-Hütte.

Dass die Rechnerin Edith Scholl eine einwandfreie Kassenführung pflegt, bestätigte Kassenprüfer Klaus Möslein, der mit Renate Müller die Finanzen geprüft hatte. Daraufhin wurde dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilt. Als neuer Kassenprüfer wurde Hans-Joachim Lohrey gewählt.

Für zwölfjährige Tätigkeit als Schriftführerin wurde Ute Steuernagel-Stumpf ein Blumenstrauß überreicht. Ute Schaffer wurde einstimmig zu ihrer Nachfolgerin gewählt.

Bei der anschließenden Ehrung wurde dem anwesenden Harald Höbel die Urkunde für 25-jährige Mitgliedschaft überreicht. Den verhinderten Mitgliedern Wolfgang Mader, Claudia und Rüdiger Nachstedt, Henrik Schardt sowie Sabine und Peter Stremmer wird die 25-jährige Ehrung nachgereicht.

Der Ortsverein Hausen der Heimatvereinigung Schiffenberg hat 209 Mitglieder.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare